Archive for the ‘Stammtischgedanken’ Category

Immer mal wieder muss ich einkaufen in einem Supermarkt. Die Portionen rechtfertigen nicht mit dem Auto zu fahren. Also komme ich per Rad, manchmal auch auf dem Heimweg von der Arbeit.

Und dann kommen doch Kassierer auf die Idee, ich koennte geklaut haben, weil ich einen Rucksack mitfuehr.

Liebe Kassierer/Aufseher von Rewe in Graben-Neudorf und dem Globus Baumarkt in Wiesental:
hiermit nochmals in aller Deutlichkeit: ich habe in meinem ganzen Leben noch niemals etwas geklaut oder anderweitig unrechtmaessig aus dem Geschaeft getragen. Die blosse Unterstellung finde ich eine Frechheit, die keinerlei Hochachtung dem Kunden gegenueber zeugt.

Was in meinem Rucksack drinnen ist, das geht euch einen trockenen Kehrricht an. Es haengen doch ueberall, in jeder Ecke, in jedem Flur Ueberwachsungscammers. Damit koennt Ihr jeden meiner Pickel genauestens vermessen und die Lage/Beschaffenheit bestimmen, aber wenn man damit nicht ueber jeden Zweifel erhaben auf die Finger schauen kann und dabei feststellen, dass ich alles zur Kasse trage und dort mit Bargeld oder EC Karte oder manchmal mit Kreditkarte bezahle, wenn das nicht geht: dann werft doch diese bloeden Glubschaugen weg. Sie taugen offensichtlich nichts.

QA:
Koennten Sie Ihre Tasche im Auto lassen?
Nein, nur wenn Sie mir Ihr Auto leihen

QA:
da hats Spinte, schliessen Sie ihr Zeugs ein
das geht manches Mal, man darf aber nicht vergessen: ich schliesse mein Notebook mit wichtigen Daten nicht in solch einen usseligen Spint ein. Nein! vergessts einfach.

also: steckt eure Nase nicht in Dinge, die euch nichts angehen und seid nicht so frech, ansonsten stelle ich auch mal dumme Fragen. Z.b. ob das Tuetchen/Papier an der Wurstteke mitgewogen wird, oder warum schon wieder die maximale Fuellhoehe in der TK-Truhe ueberschritten wurde, was das Rattengift da macht und etwas abgelaufenes Hack findet sich vielleicht auch noch, oder?

Advertisements

Karlsruhe Hagsfeld,

eskommt und kommt immer ein anderer Zug, fuer viele Leute die so viel wichtiger sind. Nur der fuer mich, Drecksbahn. Maulfaul dazu: 15 Minuten spaeter. Warum? unfaehigkeit. Autofahren ist doch so toll

muss man einfach zu schweigen.

resdsc_0158

Fühle Dich sicher, lass uns an Deinem langweiligen Alltag teilhaben. Verliere Deine anonymität, wir wollen Dir ja garnichts böses und machen die Aufnahmen nur zum Spass.

Ja, Spassmachen muss es ja die Aufnahmen zu sichten. Stundenlang Fahrgästen zuschauen, die in der Nase bohren, schwitzen, niesen, husten, Zeitung lesen. Und weil das ja richtig abwechslungsreich ist (alle 3 minuten eine neue Haltestelle) machen das auch die VBK Mitarbeiter nicht alleine, nein, 2 müssen es schon sein.

Hallo liebe Fahrgäste, wie einfältig und voller Urvertrauen seids ihr denn? Wo Daten anfallen werden Daten missbraucht. Das muss nicht so sein, aber wo keine Daten anfallen, können auch keine missbraucht werden. Wer sagt mir, dass die Mitarbeiter vertrauenswürdig sind?? ich kenne die ja garnicht. Wie kann ich sicher sein, dass die Filmchen nicht auf dem Schwarzmarkt verkauft werden? ich meine sicher… die T-Com durfte ja auch nicht mitschneiden und tat es trotzdem.
Wollen wir wirklich von obenherab gesagt bekommen „wir tun nichts böses?“ Wir glaubens halt, weils bequem ist.

Warum werden alle Berichte über die Unwirksamkeit dieser Überwachung denn kleingeredet? Weil es bequem ist, weil es wenig Widerstand bringt.

Liebe VBK, AVG, KVV: lasst diesen Dreck. Ich fahre immer seltener bis garnichtmehr mit euch. Wann, wohin ich fahre, geht Andere einen Sch…dreck an und dass mir 4 Augen dabei zusehen, machts nicht besser. Ich habe euch doch nichts gemacht, warum werde ICH dann überwacht? Seit nunmehr 10 Jahren bin ich kein einziges Mal Schwarz gefahren. Bin ich kein lieber Kunde? Und soeien verliert ihr. Panne!

Ich hoffe, diese Modeerscheinung verschwindet asap, oder gibts in den Strabas schon internationalen Terrorrismus? Osama wird beim (nicht) Entwerten seines Fahrscheins von 360° gefilmt.

wenn Frau keinen Partner findet, dann hat das folgende Ursachen

  • er war einfach nicht mein Typ
    zu deutsch: mit soeinem Würstchen geb ich Madamm mich doch nicht ab
  • ich hab Kopfschmerzen
    zu deutsch: die Schuhe da drüben interessieren gerade viel mehr
  • ich hab meine Tage
    zu deutsch: Universal, passt immer
  • er war wirklich nicht mein Typ
    zu deutsch: der Kerl war nicht nur klein und sah bescheiden aus, nein er war auch noch total dünn oder dick. Er fuhr Fahrrad|lief zu Fuss|fuhr Strassenbahn|fuhr Kleinwagen. Auf jeden Fall war er keiner der nobeln Sorte. Zudem war er nicht sportlich (genug), hatte keine Markenklamotten an, war also entweder schlecht gekleidet oder ein eingebilteter Schönling. Im dritten Fall war er einfach normal aber Frau ist ja was besonderes und sucht auch was besonderes.
    // wie hats diese Menscheit eingeltich ins 21 Jahrhundert geschafft??
  • naja eigneltich war er ja nicht mein Typ
    zu deutsch: nicht interessant genug, alternativ lässt Frau ihn baumeln und hofft dass sich das Kerlchen nochmal traut „hallo“ zu sagen
    // Mädels: vergessts, Ignoranz -> Ablehnung -> vergesstes!
    falls es doch eine zweite Chance gibt: hats der Typ ja derartig nötig, dass Frau den ja schonmal garnicht haben will
  • ne für soeinen Penner geb ich mich doch nicht her
    zu deutsch: ich bin mir viel zu schade, auch nur in höhrweite von meinem Tron hinabzusteigen
    // auch Penner und Obdachlose sind ehrenwerte Menschen!
  • was will der Pimpf denn von mir ?
    Nichts, Mädel, vergesse es.
  • SMS|Emails sind nur eine einseitige Kommunikation,
    Antwortbuttons sind eine Illusion. Offene Ablehnung ist doch unhöflich, der Arme Jung wirds nach 3 Wochen doch schon noch merken, dass ich nichts mit ihm zu tun haben will
    // Mädel: *kopfschüttel* wolltest Du dass man Dir sowas antut ?
    // Warum lässt Du Ihn dann leiden?

Tjajaja, also:
Starkes Geschlecht: die Männer sinds definitiv nicht, es wird zuviel verlangt.

Und wenn Frau dann dochmal benachteiligt wird (wo eingetlich?), dann kommt sofort der Schrei nach Gleichberechtigung. Wisst Ihr was: könnt ihr haben, ich lass jetzt auch alle abblitzen.

Stammtischgedanken

ein Mann sieht eine Frau, unter den ersten Gedanken

  • welch ein Arsch

eine Frau sieht einen Mann und unter den ersten Gedanken

  • welche ein *Arsch*